Anreise

27. Dezember 2012
03:00 Uhr: Der Wecker klingelt zum ersten Mal. Ich befinde mich schon im Halbschlaf, vermutlich aus Angst, den Flug zu verpassen.
03:15 Uhr: Erster Kaffee. Erwache so langsam.
04:30 Uhr: Bin am Bahnhof und warte auf @F30.
04:48 Uhr: Abfahrt in Richtung Nürberg.
05:07 Uhr: Ankunft in Nürnberg. Sprint zur U2.
05:11 Uhr: U-Bahn fährt ein, gerade noch geschafft. Schnauf.
05:24 Uhr: Ankunft am Airport. Wanderung durch den halben Flughafen, Gepäckabgabe, Security-Check.
05:50 Uhr: Ankunft am Gate A9. Noch eine halbe Stunde bis zum Beginn des Boardings.
06:20 Uhr: Boarding.
06:27 Uhr: Boarding completed. Alle sind im Bus. Auf zur Turboprop-Maschine.
07:00 Uhr: Flugzeug hebt ab. Höllenlärm. Habe leider nur die Apple Earpods dabei und nicht die Sennheiser HD-25 C II. Muss auch so gehen. Höre eine halbe Stunde NSFW (Ausgabe 59).
07:45 Uhr: Landeanflug in Hamburg. Starke Windböen, etwas holprige Sache.
08:05 Uhr: Landung in Hamburg. Auf zum Gepäck, dann in die S1.
09:00 Uhr: Ankunft in der Unterkunft. Sehr reichhaltiges Frühstück, danach auf zum CCH.

Passbook-Experience

Sowohl das Flugticket als auch die Eintrittskarte zum Kongress waren zu meiner Überraschung als Passbook Pass verfügbar. Während der Reise trat nur ein einziges Problem auf – und das bei der ersten Kontrolle am Flughafen („Nehmen Sie mal bitte das andere Gerät, das kommt mit den Handys besser klar.“). Das funktionierte dann auch.
Ansonsten hatte Passbook absolut keine Probleme.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.